Ausbildungskonzept

Ausbildungskonzept Hundetrainer Ausbildung

Ausbildungskonzept Hundetrainer Ausbildung

Hundetrainer werden an der ATN Akademie

Als erste private Schule für Tierverhaltensbiologie in Europa verfügt die ATN in den Grundlagenfächern über einen reichen Erfahrungsschatz. Nicht zuletzt weil es ihr stets gelungen ist, die besten Autoren und Referenten ihrer Zeit gewinnen - und das hat sich bis heute nicht geändert. In Themenvielfalt und fachlicher Tiefe bietet die ATN deshalb auch die theoretisch umfassendste Ausbildung für Hundetrainer am Markt an. Die entsprechenden Inhalte werden im Rahmen des Fernlehrganges Hundewissenschaften vermittelt. Ergänzend werden zahlreiche Praxisseminare, Praktika und Hospitationen zu Hundetraining, Ausdrucksverhalten und zur Kommunikation mit Kunden angeboten.

Uns ist wichtig, dass im Zentrum alles Lernens der Aufbau einer entspannten Beziehung zwischen Mensch und Hund steht - einer Beziehung, die den individuellen Bedürfnissen sowohl des Menschen wie auch des Hundes gerecht wird, in der es Freiräume und Grenzen gibt, Führung und Orientierung. Um das unabhängig von Moden, Strömungen und Trends realisieren zu können, ist eine wissenschaftlich fundierte Grundausbildung unverzichtbar. Und nicht zuletzt der Garant für eine langfristig erfolgreiche Arbeit als Hundetrainer.

Welches Leistungspaket erhalten angehende Hundetrainer bei der ATN?

Die Ausbildung zum Hundetrainer an der ATN unterliegt einer Gliederung, die in Theorie und Praxis splittet.

Fernlehrgang "Hundewissenschaften"

Hier erhalten Sie 20 sehr umfangreiche Lektionen in Form von Skripten, welche Ihnen das theoretische Grundlagenwissen liefern, über das gute Hundetrainer verfügen müssen. Sie erhalten jeden Monat eine neue Lektion. Jeder Pflichtlektion ist eine Zwischenprüfung mit MC-Fragen beigefügt.

Die Ergebnisse werden von der Korrekturstelle ausgewertet.

Seminare

Sie absolvieren sieben Pflicht-Praxisseminare, bei denen die Teilnehmerzahl auf 16 Personen und ca. 8 Hunde beschränkt ist. Die Hunde sind zumeist die eigenen Hunde der Seminar-Teilnehmer, in manchen Praxisseminaren evtl. auch fremde Mensch-Hunde-Teams. Sie helfen mit, Übungen zu veranschaulichen und Trainings-Strategien zu erproben. Die sieben Pflicht-Praxisseminare widmen sich folgenden Themen:

  • Lernen und Erziehung 1 - 3: Grundlagen des Hundetrainings, Schulung der Beobachtungsgabe.
  • Verhaltenstraining 1 - 2: Mit dem Hund unterwegs und Antijagd-Training
  • Ontogenese 1 und 2: Welpen- u. Junghundeentwicklung

Daneben absolvieren Sie drei weitere Pflichtseminare zu:

  • Planung von Trainings für Kurse und Einzelstunden
  • Ausdrucksverhalten des Hundes
  • Kommunikation mit Kunden

Zusätzlich absolvieren Sie mindestens drei Seminare aus dem gesamten Seminarangebot für alle ATN-Studenten- und Absolventen, die Sie jedoch frei wählen können. Angeboten werden beispielsweise:

  • ein Seminar zur selbstständigen Anleitung von Übungen (Prüfungsvorbereitungsseminar)
  • Seminare zu Verhaltensanalyse und -therapie
  • Seminare zu Nasenarbeit und Apportieren, zum Thema Hundebegegnungen, Mehrhundehaltung und Social Walk
  • Seminare zum Coaching von Kunden und über den Umgang mit Konflikten

Filme und Videoseminare

Vom Beginn Ihrer Ausbildung an erhalten Sie Zugang zu unserer Schüler- und Absolventen-Datenbank. Hier finden Sie Videoclips und Videoseminare, die Ihre Ausbildung zum Hundetrainer erheblich unterstützen:

  • 30 - 35 kurze Videoclips zu Übungen aus dem Hundetraining zur Vertiefung und Erweiterung der Trainingsansätze, die in den Lehrskripten des Fernlehrganges behandelt werden. Die Videos werden von einem ausführlichen Begleittext ergänzt, sodass Sie die einzelnen Aufbaustufen der zum Teil komplexen Übungen leicht nachvollziehen können.
  • 20 kurze Videoclips zu Kommunikation und Ausdrucksverhalten von Hunden u.a. zu Themen wie Ressourcenverteidigung, gemeinsames Spiel, Konflikte bei Begegnungen. Auch diese Videos werden von einem ausführlichen Begleittext zum besseren Verständnis der Aufnahmen begleitet. Ergänzend werden Ihnen verschiedene Aufgaben zur Beurteilung der Videos gestellt.
  • 10 lehrskripterweiternde Videoseminare (Länge jeweils ca. 30 - 45 min.)

Videoclips und Videoseminare sind jeweils bestimmten Lektionen des Fernlehrganges zugeordnet und werden automatisch freigeschaltet, wenn sie in Ihrem Studium bis zur jeweiligen Lektion fortgeschritten sind.

Onlinezeitung und Forum

Sie erhalten von Ausbildungsbeginn an Zugang zur ATN-Online-Zeitung mit Fachartikeln für Hundetrainer und konkreten Fallbeschreibungen zu Verhaltensanalyse, Verhaltensberatung und -therapie. Außerdem steht Ihnen unser Forum für Studenten und Absolventen offen, das von Dozenten fachlich betreut und begleitet wird. Interaktive Online-Fallstudien mit Filmsequenzen zum Hundetraining laden Sie ein, Ihr Wissen zu testen und im geschützten Raum mögliche Trainings-Strategien zu diskutieren und zu üben. Eine ideale Vorbereitung für Ihre spätere Arbeit in der Realität des Berufsalltags!

Praktika und Hospitationen

In Ihrer Schüler-Datenbank haben wir eine Rubrik "Praktika-Anbieter" eingerichtet, in welcher versierte Praktiker und ATN-Absolventen Praktikumsstellen und Hospitationsmöglichkeiten ausschreiben können. Diese Datenbank wird ständig weiter ausgebaut.

Schüler-Datenbank

Während Ihrer gesamten Ausbildungszeit haben Sie Zugang zu Ihrer ATN-Schüler-Datenbank (e-tutor). Optional haben Sie die Möglichkeit, Ihre ATN-Hundetrainerausbildung mit der Ausbildung zum Assistenzhundetrainer, Hundeverhaltensberater und/oder Hundegesundheitstrainer zu kombinieren.

Zurück zur Inhaltsübersicht der Hundetrainer Ausbildung

Der Beginn einer tierischen Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke